SUO Schloßberg

Der Plauener "Schloßberg"

Das Stadtquartier „Schloßberg“ umfasst eine Fläche von ca. 27 Hektar und grenzt im nordöstlichen Bereich unmittelbar an die Einkaufsinnenstadt. Gegenwärtig leben rund 1.700 Menschen auf dem Schloßberg.

Mit den Umbauten des ehemaligen Kaufhaus Tietz zum neuen  Landratsamt des Vogtlandkreises  und der ehemaligen JVA / Gericht zur Staatlichen Studienakademie (BA) wirken zwei der wichtigsten Plauener Bauprojekte auf das Wohnquartier. Um von dieser „Aufbruchsituation“ profitieren zu können, sollen gerade Privateigentümer ermutigt werden, notwendige Investitionen zu tätigen.

Über das Programm Stadtumbau-Ost lassen sich beispielsweise Sanierungs- und Rückbaumaßnahmen mitfinanzieren.

Das energetische Quartierskonzept und der für das Gebiet eingesetzte Stadtumbaumanager dienen zur Orientierung und Entscheidungshilfe u. a. bei der Auswahl effizienter Maßnahmen zur energetischen Sanierung oder zur Nutzung erneuerbarer Energien.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum:

Städtebaulichen Entwicklungskonzept „Schloßberg"
„Integrierten Quartierskonzept“ zur Energetischen Stadtsanierung „Schloßberg“
Sanierungsmanager zur Energetischen Stadtsanierung „Schloßberg“