Ergebnisse

Die Erfolgsaussichten des Projektes sind mit Hinblick der zu erwarteten Ergebnisse sehr gut. Durch die Optimierung der einzelnen Versuche, die Aufstellung von flüssigbodenspezifischen Parametern sowie eine prozessintegrierte Weiterentwicklung der Qualitätssicherung nach RAL GZ 507 können bisherige auftretende Schadensbilder vermieden werden.

Die Aussichten für einen erfolgreichen Abschluss der wissenschaftlich-technischen Entwicklungsarbeiten sind ausgesprochen gut. Die Erfahrungen der M&S Umweltprojekt GmbH auf ihrem Gebiet bilden eine hervorragende Grundlage für eine erfolgreiche Umsetzung dieses Vorhabens, die beim derzeitigen Kenntnisstand machbar erscheint.
Durch eine lückenlose Qualitätssicherung von Erkundung, Planung, Herstellung, Einbau und Langzeitüberwachung steigt die Akzeptanz der Technologie.

Am Ende des Vorhabens soll eine lückenlose zukunftsorientierte Qualitätssicherung für die Herstellung und Anwendung vorliegen, welche maßgeblich durch die Arbeiten der M&S Umweltprojekt GmbH beeinflusst wurde. Durch die praxisnahe Anwendung und Erprobung der Verfahren sowie die Durchführung von Testreihen im angegeben Zeitraum sind keine größeren Aufwendungen nach dem Projektende zu erwarten.