Besuch von litauischer Delegation bei der M&S Umweltprojekt GmbH

Vom 14.-15. Mai 2018 hat die M&S Umweltprojekt GmbH eine Delegation vom litauischen Abfallwirtschaftsverband „VAATC“ aus der Hauptstadt Vilnius zu Gast. Diese wird am Montag, den 14.05.2018 durch den Landrat des Vogtlandkreises, Herrn Rolf Keil und den Geschäftsführer der M&S Umweltprojekt GmbH, Herrn Prof. Dr. Bernd Märtner in der Firmenzentrale in Plauen begrüßt.
Die M&S Umweltprojekt GmbH verbindet mit dem VAATC eine langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit. Aktuell ist M&S vom VAATC mit der Durchführung des Deponiemonitorings sowie mit der Planung der neuen 3. Sektion der Zentraldeponie des Abfallwirtschaftsverbandes Vilnius beauftragt. Die Delegation unter Leitung des Direktors, Herrn Tomas Vaitkevičius, möchte sich bei ihrem Arbeitsbesuch vor allem den Themen: Gestaltung und Betrieb von Deponien/ Abfallumladestationen sowie von Containerstellplätzen und Betrieb von Abfall- und Sickerwasseraufbereitungsanlagen widmen.
Am Montag wird nach Besuch der Plauener Firmenzentrale der M&S Umweltprojekt GmbH, die Betriebsstätte Schneidenbach der Firmen Glitzner GmbH und Kreisentsorgungs GmbH Vogtland sowie die, in der Sanierung befindliche, Deponie Zobes besichtigt. Im Anschluss erfolgt der Besuch des Abfallwirtschaftskomplexes „Weißer Weg Chemnitz“ vom Abfallwirtschaftsverband Chemnitz. Am Abend wird die Delegation zum Ausklang des Tages in die typisch vogtländische Gaststätte „Pfaffenmühle“ nach Jößnitz eingeladen.
Am Dienstag, den 15.05.2018 ist vorgesehen, dass die Delegation die Abfallwirtschaftszentren Gröbern vom Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal und Cröbern von der Westsächsischen Entsorgungs- und Verwertungsgesellschaft mbH besichtigt.
Für alle vorstehend genannten Anlagen führt die M&S Umweltprojekt GmbH verschiedene labor- und ingenieurtechnische Leistungen aus. Die litauische Delegation wird von den jeweiligen Projektleitern der M&S Umweltprojekt GmbH eingewiesen sowie von der, aus Litauen stammenden, Mitarbeiterin Augustė Taučkėlaitė begleitet.
Ihren Deutschlandbesuch rundet der litauische Verband mit einem Besuch der IFAT-Messe für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft in München ab.